Posts

Posts mit dem Label "Za-Zen" werden angezeigt.

Za-Zen- sitzen in Versenkung

Bild
Hallo Liebe Leser,
heute möchte ich mal über meinen Weg der der inneren Ruhe mit Euch sprechen. Viele denken bestimmt das ich mich hinsetze und vor mich hin dampfe, wenn ich abschalten will. Dabei ist das nur ein Weg. Vielmehr nutze ich seit den Tagen in denen ich aktiv die Kampfkunst betrieben habe, die Za-Zen-Methode. Ich setze mich in meine kleine Meditationsecke und meditiere. Dabei kommt mein Kopf zur Ruhe und alle Gedanken schalten sich für eine kleine Zeit ab.
Warum ist das so wichtig heutzutage? Nun ich denke das es gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist. Denn bei all den Stimmen die  wir da draussen hören, die auf uns einprasseln. Vergessen doch viele die innere Stimme. Das was Ihnen selber wichtig ist. Wie kann man aber sein Leben wahrhaft meistern, wenn man  sich selber nicht mehr wahr nimmt?
Genau dabei hilft mir Zazen. Ich höre wieder auf mich, kann bewusst mich mit dem auseinandersetzen was mir wichtig ist.

Ich habe Euch mal einen Film über einen  der Wege de…

Warum Za-Zen? Warum meditiere ich?

Bild
Hallo Liebe Leser,

als ich anfing meinen Freunden und Bekannten zu erzählen, das ich meditiere, das ich Zen als Philosophie für mein Leben gefunden habe, kam immer dieselben Fragen?

Warum? Bist Du unzufrieden mit Dir selber? Was willst Du verändern? Was versuchst Du an Dir zu verbessern?
Meine Antwort auf die fragen 2-4 waren immer dieselben.

Nichts
Die Antwort auf Frage 1 gibt aber sehr gut auch Antworten auf alle die anderen Fragen.
Ich versuche nicht mich selber zu optimieren, mich über Zen oder Za-Zen zu verbessern. Ich finde durch Zen und Za-Zen für einen bestimmten Zeitraum am Tage zu mir selber, ich finde einen Weg, mich selber nicht zu verlieren. Ich finde einen Weg mich meiner selbst bewusst zu sein und dieses Bewusstsein mit in den Tag zu nehmen. Das bedeutet mir Zen und das bedeuten mir Za-Zen. Mein Weg ist Zen, mein Weg ist Za-Zen. Mein Bestandteil dieses Weges ist Achtsamkeit. Denn genau dabei hilft mir Za-Zen. Es hilft mir bewusster Achtsamkeit zu üben. Achtsam mit mein…

Achtsamkeit - etwas das wir verlernt haben?

Bild
Hallo Liebe Leser,

etwas das kaum in eine Rubik passt. Nur meine Gedanken zu dem was in meinem Leben in letzter Zeit passiert ist.

Ich bin umgezogen und habe dadurch angefangen auch an gewissen "notwendigen" Dingen des Lebens zu schrauben. Ich habe mir dabei die Frage gestellt,

Was brauche ich wirklich?

Angefangen hat es mit SWTOR. Ich habe für mich entschieden mit dem Spiel aufzuhören. Es frisst Zeit, die ich für andere Dinge verwenden kann.

Auch Grepolis wird sich auflösen. Die Welt auf der ich spiele wird demnächst geschlossen. Und ich werde keine neue Welt starten.

Zen-Meditation ist wieder in mein Leben getreten. Genauer Za-Zen ist wieder in mein tägliches Leben getreten.

Cha-Do ist wieder in mein Leben getreten. 

Der Buddhistische Weg der Achtsamkeit ist wieder in mein Leben getreten.

All diese Dinge sind durch mein Berufsleben immer mehr verschwunden. Ich habe mir einfach nicht die Zeit genommen. Zeit für mich. Dieses soll sich nun ändern. Ich werde es ändern. Teilwei…

Meistgelesen

DSA - Videoempfehlung -Hinter der Maske des Meisters Teil 5

Zu bequem um für sich selber einzustehen? - Weckruf an alle Dampfer

Nikotin- das tödliche Suchtgift?

Die Lügenpresse der WHO

Der Dampfer die vom Gesetzgeber geforderte Umweltsau?