Nikotin- das tödliche Suchtgift?


Hallo Liebe Leser,
Ich habe mich lange davor gescheut diesen Artikel zu schreiben. Er ist sehr wissentschaftlich und daher habe ich mich entschlossen mir etwas Hilfe "auszuleihen". Prof. Bernd Mayer hat hierzu eine kleine Vortragsreihe auf youtube veröffentlicht welche ich hier verlinke. Im ersten Teil liefert er sehr anschaulich das Basiswissen über Nikotin. Gerade wenn man über das Dampfen redet ist es vielleicht hilfreich zu wissen wie die grundsätzliche Funktion des Nikotins kennt, und wie es da aufgenommen wird.
Für mich als Selbstmischerin von meinen Liquids war die Bioverfügbarkeit ein sehr interessantes Thema. Ich mach mir seitdem keine Gedanken mehr über Schutzhandschuhe bei den Handelsüblichen Nikotinmengen. Das sehe ich als ungefährlich an. Gerade der Teil über die Wirkung des Nikotins als Acetylcholin-Nachmacher finde ich aber in seinem Vortrag sehr interessant.
Die wichtigste Aussage in seinem Vortrag finde ich aber ist folgende:

Keine Evidenz für Erzeugung von Abhängigkeit durch reines Nikotin
Was sagt das nun klar aus? Nun es sagt aus, das die gesamte Forschung bis heute nicht nachweisen konnte, das die Aussagen der WHO, DKFZ und anderer Institutionen darüber, das Nikotin ein Suchtmittel sei, schlicht weg gelogen sind. Warum verwende ich das Wort Lüge? Nun ganz einfach, wenn jemand wissentlich eine falsche Aussage macht ist, das nichts anderes. Niemand kann mir erzählen, das die wissentschaftlich geprägten Institutionen wie WHO und DKFZ, nicht den Kenntnisstand der aktuellen Forschung haben.

Im zweiten Teil beschäftigt sich Prof. Bernd Mayer mit dem Suchtpotential und der Giftigkeit des Nikotins. Gerade für Nutzer von Nikotinersatzprodukten und E-Zigaretten interessant.Was ich auch sehr interessant finde ist seine Bewertung zum Thema Krebserregende Wirkung von Nikotin. Denn diese ist nicht vorhanden. Es fördert lediglich die Bildung neuer Blutgefässe und reduziert die Wirkung von Medikamenten bei der Krebstherapie.
Ebenfalls interssant ist das Nikotin als "Medikament" bei bestimmten Krankheiten oder vorsorglich bei bestimmten Krankheiten benutzt werden kann.
Ich selber finde den Vergleich zwischen Nikotin und Coffein einfach genial. Er ist meiner Meinung ein Totschlagargument gegen die Verwendung von Nikotin, sofern man es zu sich nehmen möchte.  Das Beste aber finde ich seine Herleitung der Höhe der lethalen (tödlichen) Dosis von Nikotin. Es zeigt einfach wie das Prinzip "Stille Post" funktioniert.

Als letzten Beitrag kann ich dann nur empfehlen seinen Beitrag Tod durch Nikotin anzusehen.Dort erfährt man etwas über die Mythen der lethalen Dosis. An der Revision der Menge hat Prof.Bernd Mayer selber aktiv mitgearbeitet.Wer meint ein Dampfer wie er wäre ja korrumpiert, weil er selber dampft dem empfehele ich das Video von dem Kanal Gerne Gesund ist auch sehr eindeutig was das angebliche Suchtpotenial von Nikotin. Das Video verlinke ich hier auch noch mal das Video.
Nachtrag 24.01.2020:



Unterstütz mich auf Patreon 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

DSA - Videoempfehlung -Hinter der Maske des Meisters Teil 5

Zu bequem um für sich selber einzustehen? - Weckruf an alle Dampfer

Meistgelesen

DSA - Videoempfehlung -Hinter der Maske des Meisters Teil 5

Zu bequem um für sich selber einzustehen? - Weckruf an alle Dampfer

Die Lügenpresse der WHO

Der Dampfer die vom Gesetzgeber geforderte Umweltsau?